Volksinitiative Klimanotstand Brandenburg

Falls Sie die Volksinitiative Klimanotstand Brandenburg unterstützen möchten, z.B. mit Ihrer Unterschrift, dann folgen Sie bitte dem Link

Sie können sich in die Unterschriftenliste an unserem Infostand auf dem Kinderfest Kleinmachnow (Rathausmarktplatz, 24.8.2019, 11 bis 17 Uhr) eintragen.

Werbeanzeigen

Herzlich willkommen

Herzlich willkommen auf unserem Internet-Blog. Die Arbeitsgruppen der Lokalen Agenda21 Kleinmachnow berichten hier über aktuelle Projekte und  Aktivitäten und weisen auf Termine und Veranstaltungen hin.

Alle Beiträge erscheinen auch auf unserer Facebook-Seite.

 

 

 

Baumpatenschaften in Kleinmachnow

Der trockene Sommer hat es wieder gezeigt: Unser Straßengrün braucht dringend Hilfe. Alle Kleinmachnower sind aufgerufen, eine Baumpatenschaft zu übernehmen und jungen Bäumen das Überleben zu sichern, denn jeder Baum ist ein wichtiger Beitrag zum Klimaschutz, zur Luftreinhaltung und Kühlung. Mehr Informationen dazu gibt es hier:

http://www.kleinmachnow.de/staticsite/staticsite.php…

(Quelle Foto: www.kleinmachnow.de)

Elektromobilität in Kleinmachnow

Los geht´s: Kleinmachnow erhält bis Ende September sieben öffentlich nutzbare Ladestationen für Elektrofahrzeuge. An allen Ladestationen werden zwei Anschlüsse (Typ2-Anschluss) mit einer Ladeleistung von bis zu 22 kW entstehen. Nutzbar sind die Ladestationen, die von der EMB Mark Brandenburg betrieben mit 100% Ökostrom versorgt werden, mit den Ladekarten aus dem Verbund Ladenetz sowie adhoc ohne Vertrag. Mehr zu den geplanten Ladestationen auch in unserem Beitrag dazu.

Wir werden weiter davon berichten.

Mehr zum Thema Elektromobilität in der Region Berlin-Brandenburg auf auf www.igembb.de, auf Twitter und YouTube (@igembb).

Infostand auf dem Kinderfest

Viele spannende Gespräche rund um Nachhaltigkeit und Klimaschutz an unserem Stand auf dem Kinderfest Kleinmachnow 2019.

Präsentiert wurden u.a. kleine Solaranlagen mit mächtig viel Power, effiziente Leuchtmittel, unsere LED-Dynamomaschiene, den Solar-LightOven und Informationsmaterial.

Wir freuen uns schon auf das nächste Mal!

Infostand auf dem Kinderfest Kleinmachnow

Um noch mehr Bürgerinnen und Bürger für das Thema Klimaschutz zu gewinnen, präsentieren die Mitglieder der AG Energie und Klimaschutz im Rahmen des Kinderfestes Kleinmachnow (24.8.2019, Marktplatz am Rathaus Kleinmachnow) ihre laufenden Projekte und sammeln zudem Unterschriften für die Bürgerinitiative Klimanotstand in Brandenburg:

  • LED-Tausch – Pro Haushalt können zwei alte Leuchtmittel (Glühlampen, Halogenglühlampen und Energiesparlampen) gegen hocheffiziente und schadstofffreie LED-Leuchtmittel kostenlos getauscht werden)
  • Balkonkraftwerke – kleine Solaranlagen, die auf jeden Balkon, jede Terrasse und auf jede Garage passen
  • Solartankstelle – laden Sie Ihr Smartphone bei uns am Stand mit 100% Solarstrom
  • Dynamo-Fahrrad – erleben Sie am eigenen Leib, wie anstrengend es ist, eine Glühlampe zum Leuchten zu bringen
  • Unterschriftensammlung für die Bürgerinitiative Klimanotstand in Brandenburg
  • Der Light-Oven – kochen und backen mit dem Solarofen
  • Kostenloses Informationsmaterial

Der Infostand der Lokalen Agenda21 ist von 11 bis 17 Uhr besetzt.

Infostand und LED-Tauschaktion

Auch auf dem diesjährigen Kinderfest am 24.8.2019 auf dem Rathausmarktplatz in Kleinmachnow bieten wir an unserem Infostand erneut an, alte Leuchtmittel gegen effiziente LED-Leuchtmittel auszutauschen (max. 2 pro Haushalt). Bitte bringen Sie Ihre alten Leuchtmittel (Glühlampen, Halogenglühlampen und/oder Energiesparlampen) mit, diese werden von uns sachgerecht entsorgt.

An unserem Infostand erhalten Sie weiterhin viel Informationen, u.a. zu unseren Projekten (Balkon-Kraftwerke, Pedelec-Verleih), können Sie Sie einen einfachen, aber sehr effektiven Solarofen bestaunen und können auf einem Dynamo-Fahrrad selber erleben, wieviel Energie benötigt wird, um eine Glühlampe zum Leuchten zu bringen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Neue Ladestationen für Elektrofahrzeuge in Kleinmachnow

Kleinmachnow erweitert massiv die Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge. Nachdem am Rathaus Kleinmachnow (Adolf-Grimme-Ring 10) und am Hauptsitz der gewog (Rodelberg 48) bereits seit mehreren Jahren öffentlich nutzbare Lademöglichkeiten zur Verfügung stehen, werden diese nun bis Ende September 2019 um weitere 7 Ladepunkte ergänzt: im Bereich des Rathauses und des Rathausmarktplatzes, am August-Bebel-Platz, Thomas-Müntzer-Damm/Zehlendorfer Damm, am Parkplatz Rammrathbrücke (Freibad Kleinmachnow), im Bereich des Stolper Weges und am Adam-Kuckhoff-Platz

In einem weiteren Schritt soll am Rathaus Kleinmachnow eine Schnellladestation mit Gleichstromanschlüssen (DC) errichtet werden, an der E-Fahrzeuge in wenigen Minuten große Mengen Strom laden können. Diese ergänzt die dann bestehenden Wechselstrom-Ladestationen (AC) und richtet sich vor allem an Gäste, Besucher*innen des Rathauses, des Marktplatzes, an Mieter*innen und Wohnungseigentümer*innen ohne eigene Lademöglichkeit und an Reisende auf der A9, die kurz vor oder nach Berlin einen Ladehalt in angenehmer Atmosphäre einlegen möchten. Auch werden Flottenfahrzeuge, z.B. von Pflegediensten, und kommunale Fahrzeuge an der Schnellladestation schnell mit Strom geladen. Die Versorgung erfolgt an allen Ladestationen mit 100% Grünstrom.

Eine weitere Schnellladestation könnte am Europarc Dreilinden entstehen, diese dann jedoch in rein privater Hand. Verschiedene Anbieter wurden bereits darauf angesprochen.

Nach unseren Informationen soll auch eine Schnellladestation am Porschezentrum im Europarc-Dreilinden entstehen. Ob und wann diese installiert wird, können wir leider zum aktuellen Zeitpunkt nicht sagen. Fördermittel wurden jedoch beantragt.