Projekt: PrimaKlimaMieter

Was können Mieter konkret für die Energiewende in Deutschland tun? Dieser Frage gehen wir gemeinsam mit der gewog und der Verbraucherzentrale nach. Wir wollen gemeinsam mit zwei Haushalten herausfinden:

  • Welche Maßnahmen zur Effizienzsteigerung in den Bereichen Strom, Wärme und Mobilität gibt es?
  • Wie stark lässt sich der individuelle CO2-Fußabdruck reduzieren? Ist dies für einen Mieter, der z.B. keinen Einfluss auf die Heizungsanlage hat, überhaupt möglich?
  • Wie wirken sich die Maßnahmen finanziell aus?
  • Welche Veränderungen im Alltag resultieren bzw. sind nötig?

Für das Projekt „PrimaKlimaMieter“ wurden zwei Haushalte ausgesucht, die Mieter bei der gewog in Kleinmachnow sind. Diese Haushalte werden in Kürze hier im Blog vorgestellt.

Beide Haushalte erhalten über ein Jahr lang Unterstützung durch einen Energieberater der Verbraucherzentrale Brandenburg. Dieser ermittelt das Potential und erläutert die Maßnahmen. So können z.B. die Leuchtmittel im Haushalte gegen hocheffiziente LED-Leuchtmittel getauscht werden. Vor allem wird aber eine genaue IST-Analyse aufgenommen und daraus die möglichen Maßnahmen abgeleitet.

Vierteljährlich erfolgt eine Vor-Ort-Beratung, um die Wirkung der Maßnahmen zu analysieren. Am Schluss ist das Ziel, eine genaue Analyse vorzunehmen und die Maßnahmen auf ihre Wirkung zu untersuchen.

Das Projekt beginnt im Oktober 2017. In unserem Blog erhalten Sie aktuelle Informationen und Berichte der Haushalte.

 

Werbeanzeigen